Adrian Nothnagle - Deutsch-Amerikaner

Adrian Nothnagle wurde als Sohn eines US-Amerikaners und einer Deutschen geboren – in der ehemaligen DDR. Die Familie wanderte 1988 aus, doch kehrte kurz nach dem Mauerfall wieder zurück nach Berlin. Adrian hat einen sehr differenzierten Blick auf das Deutsch-Amerikanische Verhältnis und die Vorurteile, die Deutsche und Amerikaner voneinander haben, könnte aber nicht sagen, welche Kultur „besser“ ist. Er arbeitet für die GETEQ, eine Firma, die Behindertenheime evaluiert – mit der Hilfe von Betroffenen.

Sendedaten

04./05.06 (DRF1)

Mehr Episoden